von RA Jan Lennart Müller

Datenschutzerklärung nach DSGVO: IT-Recht Kanzlei stellt eine spezielle Hosting-Klausel für Shopify bereit!

News vom 21.06.2019, 10:44 Uhr | Keine Kommentare

Shopify ist nach eigenen Angaben die führende cloud-basierte Multi-Channel-Commerce-Plattform. Händler können mit der Lösung Shops auf unterschiedlichen Vertriebskanälen betreiben. Online-Händler mit einem Shopify-Shop müssen allerdings darauf achten, dass die datenschutzrechtlichen Vorgaben nach der DSGVO eingehalten werden. Hierzu stellt die IT-Recht Kanzlei eine Datenschutzerklärung für das beliebte Shopsystem mit einer speziellen Shopify-Hosting-Klausel zur Verfügung.

Inhalt einer Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt die maßgeblichen Vorgaben für den Inhalt einer Datenschutzerklärung auf. Art. 13 Abs. 1 DSGVO zählt einen Katalog an Pflichtinformationen auf. Diese Informationen müssen in der Datenschutzerklärung enthalten sein. Hierdurch soll gewährleistet werden, dass betroffene Personen ausreichend über die Datenverarbeitung informiert werden.

Hinweis: Das über Jahre gewachsene, anwenderfreundliche Konfigurationssystem der IT-Recht Kanzlei hilft Webseiten-Betreibern bei der Gestaltung. Es ermöglicht eine einfache, individuelle und praxisorientierte Handhabung der komplexen, datenschutzrechtlichen Regelungen einer Datenschutzerklärung.

unlimited

Shopify als beliebtes Shopsystem

Das Online-Shopsystem von Shopify bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um einen Online-Shop nach Ihren Vorstellungen zu erstellen. Mit Shopifys E-Commerce-Software erhalten Sie ein einheitliches Shopsystem, mit dem Sie Ihren Onlineshop führen können – Sie können Ihren Online-Shop personalisieren, Vertriebskanäle hinzufügen, eine unbegrenzte Anzahl von Produkten verwalten und zudem auch Umsatz- und Wachstumstrends verfolgen.

Tipp: Zudem hat die IT-Recht Kanzlei das Shopsystem von Shopify bereits vorgeprüft, das Shopsystem ist dadurch für das deutsche E-Commerce-Recht optimiert!

Shopify und die Datenschutzerklärung

Wenn Sie einen Online-Shop auf Shopify betreiben möchten, müssen Sie die Vorgaben der DSGVO einhalten. Hierbei ist im Besonderen darauf zu achten, dass Shopify für Kunden in der EU seinen Sitz in Irland hat.

Allerdings muss Im Rahmen der Datenschutzerklärung auf den besonderen Umstand hingewiesen werden, dass (personenbezogene) Daten auch im Auftrag der Konzernzentrale Shopify Inc. in Kanada verarbeitet werden können. Allerdings wird im Falle eines Datentransfers nach Kanada durch sog. Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission das angemessene Datenschutzniveau in Kanada als gewährleistet angesehen.

Darüber hinaus werden Daten allerdings auch in den USA verarbeitet. In diesem Zusammenhang muss im Rahmen der Datenschutzerklärung darauf hingewiesen werden, dass die in den USA beteiligten Unternehmen für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert sind, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Sie die Datenschutzerklärung der IT-Recht Kanzlei verwenden, haben Sie die Möglichkeit eine spezielle Hosting-Klausel für den Einsatz von Shopify zu konfigurieren! Sie haben noch keine Rechtstexte der IT-Recht Kanzlei – dann einfach hier entlang!

Die DSGVO-konforme Datenschutzerklärung der IT-Recht Kanzlei

Ob Sie einen Online-Shop haben oder eine eigene Präsentations-Website im Internet, mit der Datenschutzerklärung der IT-Recht Kanzlei halten Sie die Informationspflichten der DSGVO ein!

Das steckt u.a. in der Datenschutzerklärung für Shops:

  • 38 Paymentdienstleister
  • 26 Web-Analysedienste
  • 33 Auskunfteien (für Bonitätsabfragen)
  • 21 Live-Chat Dienste
  • 18 Retargeting-Anbieter
  • 15 Dienstleister zur Bestellbearbeitung
  • 7 Kundenbewertungssysteme
  • 8 Anbieter von Social Plugins und
  • 9 Versanddienstleister

Durch die neue DSGVO-konforme Datenschutzerklärung sind insbesondere die folgenden Vorgänge im Shop beherrschbar:

  • Direktwerbemaßnahmen (z.B. Newsletter, Briefwerbung, etc.)
  • Cookie-Informationen
  • Online-Marketing-Tools (z.B. Google AdSense, Conversion Tracking, etc.)
  • Verwendung von Single-Sign-On-Verfahren (z.B. Facebook Connect)
  • Google-Maps
  • Affiliate-Partnerprogramme (z.B. Amazon, eBay, etc.)

Handlungsanleitung: Rechtstexte bei Shopify richtig einbinden

Die IT-Recht Kanzlei bietet hat eine Handlungsanleitung erstellt, damit Online-Händler auf Shopify die Rechtstexte an die richtige Stelle im Online-Shop platzieren können!

Schutz vor Abmahnungen: Wir pflegen Ihre Rechtstexte

Sie erhalten anwaltlich abgesicherte Rechtstexte für nur mtl. 9,90 Euro. In diesem Betrag inbegriffen ist ein juristischer Pflegeservice, der für eine dauerhafte Rechtssicherheit der Rechtstexte sorgt.

Weitere Informationen zu unseren Schutzpaketen für Shopify-Shops können Sie hier erhalten!

Autor:
Jan Lennart Müller
Rechtsanwalt

Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller