Leserkommentar zum Artikel

Für Mandanten ab sofort verfügbar: kostenloses Cookie-Consent-Tool von consentmanager mit Premium-Funktionen und vergünstigten Upgrade-Möglichkeiten

Vor kurzem hat die IT-Recht Kanzlei auf neue Kooperationen für Cookie-Consent-Lösungen hingewiesen, um Mandanten neben dem bewährten Consent-Tool von PRIVE zukünftig auch alternative Möglichkeiten für die Einholung rechtskonformer Cookie-Einwilligungen vorstellen zu können. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Anbieter „consentmanager“ freuen wir uns, Mandanten ab sofort ein weiteres kostenloses und plattformunabhängiges Cookie-Consent-Tool mit Premium-Funktionen und ermäßigten Upgrade-Optionen anbieten zu können.

» Artikel lesen


Consent-Manager zerschiesst und block Zahlungsarten

Beitrag von Jens Zech
05.12.2020, 10:01 Uhr

Wir können nur abratenb von dem Consent-Tool. Wir haben es installiert und seit dem sind alle PayPal-Plus Zahlungsarten verschwunde. Sehr aufwendig zur sicheren installation. Wir können es nicht empfehlen.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 3 Kommentare vollständig anzeigen

  • Consentmanager und Paypal Plus - so funktionierts von Christel Krebs, 12.01.2021, 21:10 Uhr

    Wir hatten zunächst auch das im obigen Kommentar beschriebene Problem: im Oxid 6.2 wurde der Paypal iframe nach Installation nicht mehr angezeigt. Lösung: Es ist unbedingt erforderlich, den "halbautomatischen" Consentmanager Script-Code zu implementieren! Mit dem "automatischen" Code funktioniert... » Weiterlesen

  • consentmanager.net von Jette Hund, 20.02.2020, 17:28 Uhr

    Wir nutzen consentmanager.net, rechtlich/inhaltlich und technisch gab es bisher keine Probleme. Der Support dauert manchmal etwas länger, dafür waren aber die Lösungen bisher sehr gut und hilfreich und er ist in deutsch. Klare Empfehlung! Da dürfen von mir aus die AGBs dann auch in Englisch sein :-)

  • AGB auf Englisch von Michael Bier, 13.01.2020, 15:12 Uhr

    Hallo IT-RECHT KANZLEI, sehe gerade ... die AGB auf verlinkter Seite von ConsentManager.de sind in Englisch: Hmm, das ist aber schade ( ... wenn die schon mit Euch als Partner auf den Markt wollen, warum dann nicht in Deutsch?). SInd die AGB von Euch gecheckt, bzw. in Zusammenarbeit mit Euch so... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller