Leserkommentar zum Artikel

Englische Rechtstexte bei Etsy.com: AGB, Datenschutzerklärung, Widerufsbelehrung und Impressum rechtssicher darstellen

Die IT-Recht Kanzlei beschreibt in ihrem neuen Etsy-Leitfaden, wie man bei Etsy.com abmahnsicher die Rechtstexte in englischer Sprache (AGB, Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung und Impressum) hinterlegen kann - selbstverständlich unter Berücksichtigung der geltenden Etsy-Besonderheiten.

» Artikel lesen


Ergänzende Frage

Beitrag von F.
15.09.2020, 11:14 Uhr

Ich möchte bald einen Etsy-Shop eröffnen und dafür natürlich rechtssichere Dokumente von Ihnen verwenden. Nun habe ich dazu folgende Frage:

Ich verkaufe von Deutschland aus, will natürlich aber auch internationale Kunden wie aus England, USA, Frankreich, etc. ansprechen. Muss ich hierfür also zugleich deutsche UND englische Rechtstexte verwenden? Wäre das von der Sache her überhaupt machbar, wenn man nur ein Feld zum eintragen hat? Ich bin extrem unsicher, was diesen Punkt betrifft, da ich den Verkauf ja gern nicht nur an deutsche Kunden, sondern weltweit zulassen möchte - könnte es da problematisch sein, wenn ich dann zb. "nur" einen Rechtstext habe, der ausschließlich zum englischen Recht passt? Wenn ich hingegen nur einen deutschen Text für die Kunden einpflegen würde, wäre das für internationale Verkäufe wahrscheinlich auch unpassend, da die wenigsten das lesen können. Oder gilt für die Kunden und mich dann sowieso immer das deutsche Recht aufgrund meines Standortes, egal von wo sie einkaufen?

Ich wäre sehr froh, wenn Sie mir damit weiterhelfen könnten. :)

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 3 Kommentare vollständig anzeigen

  • Danke! von SR. Clara, 17.09.2018, 13:11 Uhr

    Danke für die gute Anleitung!

  • Danke von IT-Recht Kanzlei, 28.03.2018, 12:43 Uhr

    Natürlich, wir danken für den Hinweis

  • Sprache von Stefanie, 28.03.2018, 12:28 Uhr

    Hallo, danke für das informative Dokument. Vielleicht wäre es am Anfang noch hilfreich zu schreiben, dass man seine Sprache (unten bei der Währung) erst noch auf Englisch umstellen muss, bevor man die Daten einpflegen kann. Viele Grüße

Kommentar schreiben

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5