News
Alle einblenden
Ansicht schließen ↑

News

Einfach mal stöbern: Im virtuellen Weihnachtsmarkt von kasuwa
24.11.2020, 10:50 Uhr | Kanzleimitteilungen

Einfach mal stöbern: Im virtuellen Weihnachtsmarkt von kasuwa

Eine kreative Lösung in besonderen Zeiten, das ist z.B. der virtuelle Weihnachtsmarkt von kasuwa. Da die Weihnachts- und Nikolausmärkte in diesem Jahr wohl ausfallen werden hat sich kasuwa, enger Kooperationspartner der IT-Recht Kanzlei, seit dem Start des Marktplatzes am 06.05.2019 etwas Besonderes einfallen lassen: Einen virtuellen Weihnachtsmarkt der zum Stöbern, Entdecken und Verweilen einlädt.

Sperrung von Amazon- oder eBay-Konto? Der Kontoschutz der IT-Recht Kanzlei hilft!
17.11.2020, 14:42 Uhr | Kanzleimitteilungen

Sperrung von Amazon- oder eBay-Konto? Der Kontoschutz der IT-Recht Kanzlei hilft!

Für viele Händler wird die Sperrung des Verkäuferkontos auf Verkaufsplattformen wie Amazon.de oder eBay.de zur existenzbedrohenden Realität, die schnelle und professionelle Hilfe erfordert, sollen die negativen Folgen begrenzt oder gar beseitigt werden. Die IT-Recht Kanzlei sichert Plattformverkäufer mit der neuen Option Kontoschutz ab und hilft im Falle der Sperrung Händlern dann anwaltlich bei der Reaktivierung ihres Verkäuferkontos. Auch ein rückwirkender Schutz ist möglich!

Rechtstexte für Mediamarkt: ab sofort erhältlich
03.11.2020, 17:43 Uhr | Kanzleimitteilungen

Rechtstexte für Mediamarkt: ab sofort erhältlich

Die IT-Recht Kanzlei hat ihr Portfolio an Rechtstexten für Online-Plattformen erweitert und bietet ab sofort auch Rechtstexte (AGB, Datenschutzerklärung, Widerrufsbelehrung + Impressum) für den MediaMarkt Marketplace unter www.mediamarkt.de an. Über den von der MediaMarktSaturn Plattform Services GmbH betriebenen MediaMarkt Marketplace können Unternehmer Elektronikartikel und entsprechendes Zubehör an andere Nutzer der Plattform verkaufen. Hierzu kann jeder Händler ein eigenes Verkäuferprofil für mediamarkt.de erstellen und hierüber in eigenem Namen und für eigene Rechnung Waren zum Verkauf anbieten.

Fast frei Haus: Schutzpaket für Gastro-Lieferdienste
30.10.2020, 10:53 Uhr | Kanzleimitteilungen

Fast frei Haus: Schutzpaket für Gastro-Lieferdienste

Wieder wird die Gastronomie derzeit vor große Herausforderungen gestellt - aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen müssen viele gastronomische Betriebe gezwungenermaßen einmal mehr auf Lieferservice umstellen. Wer aber über die eigene Website Essensbestellungen zur Lieferung oder auch Abholung anbietet, muss einige rechtliche Besonderheiten beachten – und benötigt dabei diverse Rechtstexte, die die IT-Recht Kanzlei in einem gesonderten Schutzpaket anbietet.

IT-Recht Kanzlei bietet professionelle Rechtstexte für otto.de an
22.10.2020, 15:42 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei bietet professionelle Rechtstexte für otto.de an

Seit Kurzem ermöglicht Otto es Händlern, über eine Marktplatzfunktion Waren direkt über otto.de zu verkaufen. Zwar werden Kaufverträge hierbei über Otto abgewickelt. Da der Händler aber ein eigenes Verkäuferprofil unterhalten und Käuferdaten selbst verarbeiten kann, sind ein eigenes Impressum und eine rechtskonforme Datenschutzerklärung für otto.de unverzichtbar. Die IT-Recht Kanzlei hat ihr Portfolio an Rechtstexten daher erweitert und bietet ab sofort auch eine professionelle Datenschutzerklärung mit Impressum für otto.de an.

„Demografische Merkmale“: IT-Recht Kanzlei aktualisiert Datenschutzklauseln für Google Analytics
16.10.2020, 12:43 Uhr | Kanzleimitteilungen

„Demografische Merkmale“: IT-Recht Kanzlei aktualisiert Datenschutzklauseln für Google Analytics

Im Rahmen seiner umfangreichen Tracking-Funktionen bietet Google Analytics seit Kurzem die Möglichkeit, über die Aktivierung einer Option mit der Bezeichnung „demografische Merkmale“ Statistiken über Alter, Geschlecht und Interessenkategorien zu generieren. Weil es sich bei den hierzu erhobenen Informationen um Daten mit grundsätzlichem Personenbezug handelt, muss über die Analytics-Funktion in der Datenschutzerklärung belehrt werden. Die IT-Recht Kanzlei hat daher die Datenschutzklauseln für Google Analytics aktualisiert.

azoo: Einrichtungs-Assistent ermöglicht einfachste ShopVote Integration & Darstellung
14.10.2020, 12:34 Uhr | Kanzleimitteilungen

azoo: Einrichtungs-Assistent ermöglicht einfachste ShopVote Integration & Darstellung

Die Shoplösung azoo, die nach Unternehmensangaben alles beinhaltet was Händler für einen erfolgreichen Onlineshop benötigen wurde um ein weiteres komfortables Feature erweitert. Die professionelle All-in-One-Lösung bietet nun Mithilfe eines neuen Einrichtungsassistenten die Möglichkeit ShopVote Kundenbewertungen ganz einfach im azoo-Shop darzustellen. Wie alle anderen Funktionen und Features ist auch dieses Feature direkt verfügbar. Es ist kein Anpassungsaufwand oder eine zusätzliche Freischaltung erforderlich. Für Nutzer eines azoo-Shops und des AGB-Service der IT-Recht Kanzlei ist die volle Nutzung und Darstellung der Bewertungen mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Handlungsanleitung: Rechtstexte bei cardmarket einbinden
14.10.2020, 11:35 Uhr | Kanzleimitteilungen

Handlungsanleitung: Rechtstexte bei cardmarket einbinden

Cardmarket ist eine Online-Handelsplattform, über die Unternehmer entsprechende Produkte an andere Nutzer der Plattform verkaufen. Hierzu kann jeder Händler ein eigenes Verkäuferprofil für cardmarket erstellen und hierüber in eigenem Namen und für eigene Rechnung Waren zum Verkauf anbieten. Wie Online-Händler AGB, Impressum (inkl. klickbarem OS-Link), Widerrufsbelehrung und EuGH-konformer Datenschutzerklärung in ihre cardmarket-Präsenz einbinden können, wird in dieser Anleitung aufgezeigt.

IT-Recht Kanzlei bietet professionelle Rechtstexte für cardmarket an
12.10.2020, 15:24 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei bietet professionelle Rechtstexte für cardmarket an

Die IT-Recht Kanzlei hat ihr Portfolio an Rechtstexten für Online-Plattformen erweitert und bietet ab sofort auch Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung + Datenschutzerklärung) für cardmarket an. Bei cardmarket handelt es sich um einen Online-Marktplatz für Sammelkarten und verwandte Produkte. Über cardmarket können Unternehmer entsprechende Produkte an andere Nutzer der Plattform verkaufen. Hierzu kann jeder Händler ein eigenes Verkäuferprofil für cardmarket erstellen und hierüber in eigenem Namen und für eigene Rechnung Waren zum Verkauf anbieten.

kasuwa 2020: Wie war das Jahr, was bringt Weihnachten und die Zukunft?
08.10.2020, 13:29 Uhr | Kanzleimitteilungen

kasuwa 2020: Wie war das Jahr, was bringt Weihnachten und die Zukunft?

kasuwa.de ging am 06.05.2019 als deutschsprachiger Online-Marktplatz an den Start. Auf kasuwa können selbstgemachte Produkte unter dem Motto „Mit-Liebe-Selbstgemachtes“ verkauft werden. Im Januar hatte uns interessiert wie das erste Weihnachtsgeschäft auf kasuwa.de gelaufen war. Heute interessiert uns, wie kasuwa und seine DIY & Handmade Händlerschaft die turbulenten Zeiten seit März dieses Jahres erlebt haben.

Neu in der Formularsammlung Arbeitsrecht: Minijobber-Musterarbeitsvertrag für die Arbeit auf Abruf
29.09.2020, 11:26 Uhr | Kanzleimitteilungen

Neu in der Formularsammlung Arbeitsrecht: Minijobber-Musterarbeitsvertrag für die Arbeit auf Abruf

Gerade bei der Anstellung von geringfügig entlohnten Beschäftigten („Minijobbern“) können Arbeitgeber ein Interesse daran haben, keine fixen Arbeitszeiten zu vereinbaren, sondern die Arbeitsleistung je nach Bedarf abzurufen. Der Minijobber soll in diesem Fall nur dann arbeiten und dafür entlohnt werden, wenn seine Leistung konkret benötigt wird. Damit diese Arbeit auf Abruf wirksam gefordert und durchgesetzt werden kann, ist eine wasserdichte arbeitsvertragliche Grundlage zwingend. Ab sofort stellt die IT-Recht Kanzlei einen rechtskonformen Minijobber-Musterarbeitsvertrag für die Arbeit auf Abruf in der Formularsammlung zum Arbeitsrecht bereit.

Neue eBay-Zahlungsabwicklung: IT-Recht Kanzlei aktualisiert Datenschutzerklärung für eBay.de
25.09.2020, 12:21 Uhr | Kanzleimitteilungen

Neue eBay-Zahlungsabwicklung: IT-Recht Kanzlei aktualisiert Datenschutzerklärung für eBay.de

Für die meisten eBay-Händler bereits jetzt verpflichtend, möchte eBay mit einer hauseigenen Zahlungsabwicklung die Geschäftsabwicklung vereinfachen. Ab September 2020 soll neben PayPal, Apple Pay und Google Pay auch die Sofortüberweisung über Klarna verfügbar sein. Die IT-Recht Kanzlei hat sich diese Entwicklung zum Anlass genommen, die eBay-Datenschutzerklärung im Bereich der eBay-Zahlungsabwicklung grundlegend zu aktualisieren.

Die IT-Recht Kanzlei Unternehmergruppe auf Facebook feiert 1 ½ jähriges und 6000 Mitglieder
16.09.2020, 12:42 Uhr | Kanzleimitteilungen

Die IT-Recht Kanzlei Unternehmergruppe auf Facebook feiert 1 ½ jähriges und 6000 Mitglieder

Im Februar 2019 rief die IT-Recht Kanzlei eine Facebook-Gruppe ins Leben, um Unternehmern den direkten Austausch zu allen Fragen des Handels im On- und Offline-Geschäft zu vereinfachen und so gegenseitige Hilfestellungen zu ermöglichen. Nunmehr feiert die Gruppe anderthalbjähiges Jubiläum und 6000 aktive Mitglieder. Zeit für einen Rück- und einen Ausblick.

OXID - Fehlerbehebung Sonderzeichen bei div. Sprachen und Verbesserungen
14.08.2020, 14:35 Uhr | Kanzleimitteilungen

OXID - Fehlerbehebung Sonderzeichen bei div. Sprachen und Verbesserungen

Wir haben für Nutzer unserer Rechtstexte-Datenschnittstelle, die einen OXID-Shop betreiben, eine neue Modulversion 2.2.1 bereitgestellt.

IT-Recht Kanzlei erweitert Datenschutzerklärungen für Online-Shops und für Homepages um zahlreiche Dienste
07.08.2020, 16:44 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei erweitert Datenschutzerklärungen für Online-Shops und für Homepages um zahlreiche Dienste

Die dauerhafte Aktualisierung von Rechtstexten ist der IT-Recht Kanzlei ein zentrales Anliegen und elementarer Bestandteil unseres Service-Versprechens. Vor allem auf dem Gebiet der Datenschutzerklärungen, wo eine schier unendliche Vielzahl von Diensten mit Klauseloptionen reguliert werden will, nimmt die IT-Recht Kanzlei stetige Erweiterungen vor. In diesem Sinne hat die IT-Recht Kanzlei jüngst neue Klauseln für zahlreiche Dienste in die Datenschutzerklärungen für Online-Shops und Homepages integriert. Hier erfahren Sie, welche neuen Auswahloptionen Mandanten ab sofort bereitstehen.

Kooperation mit releva.nz: Sonderkonditionen für Mandanten der IT-Recht Kanzlei auf releva.nz
06.08.2020, 12:09 Uhr | Kanzleimitteilungen

Kooperation mit releva.nz: Sonderkonditionen für Mandanten der IT-Recht Kanzlei auf releva.nz

Die IT-Recht Kanzlei freut sich, ihren Mandanten die neue Kooperation mit releva.nz vorstellen zu dürfen. releva.nz ist nach Unternehmensangaben einer der führenden Anbieter im Bereich dynamisches Retargeting für Webshop-Betreiber. Das Plugin holt Besucher und Kaufabbrecher mithilfe von automatisch erstellten, personalisierten Online-Anzeigen auf externen Internetseiten gezielt in den Webshop zurück und macht sie zu Käufern.

Fairness im Handel -  knapp 20.000 Mitglieder
23.07.2020, 19:55 Uhr | Kanzleimitteilungen

Fairness im Handel - knapp 20.000 Mitglieder

Die Initiative Fairness im Handel der IT-Recht Kanzlei feiert nun schon ihren 4. Geburtstag. Und wächst und wächst und wächst...: Mittlerweile haben sich knapp 20.000 Mitglieder der Initiative angeschlossen. Dieses starke Wachstum ist gerade für eine solche Initiative wichtig und wertvoll, denn je mehr Händler mitmachen, desto leichter kann der Abmahnwahnsinn eingebremst werden. Ganz ohne Anti-Abmahngesetz......

Schnell & direkt: Der„App-mahnradar“ der IT-Recht Kanzlei
20.07.2020, 12:27 Uhr | Kanzleimitteilungen

Schnell & direkt: Der„App-mahnradar“ der IT-Recht Kanzlei

Bald schon feiert unsere Abmahnradar-App den ersten Geburtstag. Und man kann sagen: Sie wächst und gedeiht. Die App wurde gut angenommen und hat stetig mehr Abonnenten. Kein Wunder: Denn immer noch ist die Abmahnung DAS Schreckgespenst der Händler - und da wundert es wenig, dass die Möglichkeit genutzt wird, alle Infos und Tipps rund zum Thema Abmahnungen schnell und bequem abrufbar auf dem Smartphone zu konsumieren. Und das übrigens in den Rechtsbereichen Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrecht. All diese drei Rechtsgebiete sind verantwortlich für den Großteil des täglichen Abmahnwahnsinns....

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu POWERGAP übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten
15.07.2020, 14:49 Uhr | Kanzleimitteilungen

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu POWERGAP übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten

Mit dem AGB-Service inklusive AGB-Schnittstelle für POWERGAP-Shops der IT-Recht Kanzlei können die Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) über eine Schnittstelle eingebunden und genutzt werden. Dadurch entfällt bei einer Aktualisierung der Texte jeglicher Aufwand für den Händler. Die Schnittstelle übernimmt nach der einmaligen Einbindung der Rechtstexte bei Bedarf auch die automatische Überwachung und Aktualisierung der Rechtstexte. Wie die Rechtstexte dafür ganz einfach in den POWERGAP-Shop übertragen werden und gleichzeitig die Aktualisierungsautomatik gestartet wird, wird in dieser Handlungsanleitung aufgezeigt.

azoo Shoplösung erfolgreich von der  IT-Recht Kanzlei geprüft
13.07.2020, 14:08 Uhr | Kanzleimitteilungen

azoo Shoplösung erfolgreich von der IT-Recht Kanzlei geprüft

Im Rahmen ihres neuen Programms „Geprüftes Shopsystem“ hat die IT-Recht Kanzlei die azoo Shoplösung erfolgreich einer rechtlichen Prüfung unterzogen. azoo.co will Onlinehändlern, die bisher den Weg zu einem eigenen Onlineshop wegen des damit verbundenen Einrichtungs- und Anpassungsaufwands gescheut haben, das (Online-) Leben erleichtern. azoo bietet seinen Händlern deshalb alle Features zu einem Preis. Inklusive kostenlosem Artikelimport und SSL-verschlüsselter Subdomain.


« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 53 | 54 | 55 | Weiter »
Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens):
© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5