Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
BILD Marktplatz
Booklooker
Branchbob
Brick Owl
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
clicksale
Coaching
commerce:seo
Conrad
Consulting
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping
Dropshipping-Marktplatz
eBay
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Etsy (digitale Inhalte)
Facebook
Facebook (Warenverkauf)
Fairmondo
Fernunterricht
Flow Shopsoftware
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Freizeitkurse
Galaxus
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
German Market
Germanized for WooCommerce
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage ohne Verkauf
Hood
Hornbach
Hosting
Hosting B2B
Impressum für Webseiten
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Instagram (Warenverkauf)
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Marktplätze
Kaufland DE,CZ,SK
Kleinanzeigen.de
Kleinanzeigen.de (Vermietung)
Leroy Merlin
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OnlyFans
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Selbstbedienungsläden
Seminare
SHOMUGO
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
DE Shop - Online-Kurse (live oder on demand) DE
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shop Apotheke
Shopify
Shopware
Shpock
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Spandooly
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
SumUp
Teilehaber.de
Tentary
Threads
TikTok
Tumblr
Twitch
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
Voelkner
webador
Webdesign
Webflow
Webshop Factory
Werky
WhatsApp Business
WhatsApp Business (Warenverkauf)
Wix
WooCommerce
WordPress
Wordpress (Warenverkauf)
wpShopGermany
X (ehemals Twitter)
Xanario
XING
xt:Commerce
XXXLutz
YouTube
zalando
Zen-Cart
Zoho
ZVAB

Frage des Tages: Wie läuft das mit der Umsatzsteuer im PAN-EU Verfahren von Amazon?

26.05.2023, 11:51 Uhr | Lesezeit: 3 min
von Gastautor Jonas Monschein, Steuerberater
Frage des Tages: Wie läuft das mit der Umsatzsteuer im PAN-EU Verfahren von Amazon?

Das PAN-EU-Verfahren von Amazon bietet dem Händler die Möglichkeit, sein Umsatzpotenzial durch die Erschließung eines Marktes mit weiteren potenziellen Nutzern zu erhöhen. Was sich genau hinter dem Verfahren verbirgt und was insbesondere aus umsatzsteuerlicher Sicht zu beachten ist, wird in diesem Gastbeitrag von Herrn Jonas Monschein, Steuerberater und Geschäftsführer der Monschein Steuerberatung GmbH, kurz erläutert.

Was versteht man unter PAN-EU Verfahren?

Unter dem PAN-EU Verfahren versteht man den paneuropäischen Versand durch Amazon. Dieser gibt den Amazon-Händlern die Möglichkeit, in verschiedenen europäischen Ländern zu lagern und von dort aus ihre Produkte zu verkaufen und zu verschicken. Dies bringt geringere Logistikkosten mit sich und einen schnelleren Versand aus dem lokalen Warenlager.
Neben dem Warenlager in Deutschland, befinden sich weitere sieben Warenlager in verschiedenen europäischen Ländern. Amazon kümmert sich hierbei um die Logistik, die Lagerung, den Versand und die Retouren.

Banner Starter Paket

Auswirkungen auf die Umsatzsteuer

Für jedes Land, in dem Sie ein Warenlager besitzen, benötigen Sie eine eigene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Zusätzlich müssen Sie sich in dem jeweiligen Land steuerlich registrieren. Das bedeutet, dass Sie in dem EU-Land steuerpflichtig werden und monatlich bzw. quartalsweise Umsatzsteuervoranmeldungen abgeben müssen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Beachtung des One-Stop-Shop (OSS) Verfahrens. Der grenzüberschreitende Handel innerhalb der EU muss seit dem 01.07.2021 gesondert gemeldet werden. Verkaufen Sie ihre Produkte zusätzlich über ein Amazon-Lager, dann gilt grundsätzlich das OSS-Verfahren, das heißt, Sie müssen ihre Umsätze dem Bundeszentralamt für Steuern melden.

Bei Nichteinhaltung oder falscher Umsetzung werden hohe Strafgelder festgesetzt und die Umsätze müssen für jedes Land nachträglich gemeldet und versteuert werden. Aus diesem Grund wird ein Steuerberater benötigt, welcher sich im Bereich E-Commerce und Amazon gut auskennt und sich um alle steuerlichen Pflichten in den EU-Ländern kümmert.

Mit Hilfe von Softwarelösungen wie CountX, Taxdoo, Dutypay oder Amainvoice wird die steuerliche Registrierung und Abwicklung in allen EU-Ländern erleichtert.

Fazit

Es gibt viele Besonderheiten, die Sie beim PAN-EU Verfahren beachten müssen. Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig um die steuerlichen Angelegenheiten kümmern und so mögliche Probleme vorab vermieden werden können.

Wenn Sie Fragen zum Thema Warenlager, umsatzsteuerliche Registrierung oder dem PAN-EU Verfahren haben wenden Sie sich gerne an uns.

Tipp für Mandanten der IT-Recht Kanzlei:

Unser Partner Monschein Steuerberatung bietet Mandanten der IT-Recht Kanzlei Sonderkonditionen an:

Unsere Mandanten bekommen einen kostenlosen Software-Check sowie eine Schnittstelleneinrichtung in Bezug auf die Buchhaltung im Wert von 1.000,00 €, sobald der Steuerberatervertrag unterzeichnet wurde und eine Zusammenarbeit zwischen der Monschein Steuerberatung und dem Neumandant beginnt.
Hierfür geben Interessenten bitte hier beim Ausfüllen des Kontaktformulars an geeigneter Stelle an, dass sie über das Partnernetzwerk der IT-Recht Kanzlei auf unseren Partner aufmerksam geworden sind.

Mehr dazu auch gerne hier.

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.


Link kopieren

Als PDF exportieren

Drucken

|

Per E-Mail verschicken

Zum Facebook-Account der Kanzlei

Zum Instagram-Account der Kanzlei

0 Kommentare

weitere News

Umsatzsteuer-ID – so klappt die Beantragung
(30.01.2023, 15:06 Uhr)
Umsatzsteuer-ID – so klappt die Beantragung
Darf ich ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verkaufen?
(04.01.2022, 15:01 Uhr)
Darf ich ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verkaufen?
Kommentar
verfassen
Ihre Meinung zu unserem Beitrag.
* mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
speichern

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Wir werden diesen nach einer kurzen Prüfung
so schnell wie möglich freigeben.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!

Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!
© 2004-2024 · IT-Recht Kanzlei