Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
von RA Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)

Avocado Store: Rechtstexte der IT-Recht Kanzlei für monatlich nur 5,90 €

News vom 19.06.2015, 13:41 Uhr | Keine Kommentare

Die 2010 gegründete Plattform Avocado Store hatte zum Ziel, eine Art „Amazon der Ökos“ zu werden und für jedes herkömmliche Produkt eine nachhaltige Alternative anzubieten. Mittlerweile ist Avocado Store Deutschlands größter Marktplatz für Produkte, die unter umweltfreundlichen und sozialen Bedingungen produziert werden. Über die Plattform sind über 40.000 Öko-Produkte aus allen Bereichen ausgewiesen. Ab sofort bietet die IT-Recht Kanzlei speziell auf die Plattform Avocado Store zugeschnittene Rechtstexte an.

Avocado Store fing als Start-up Unternehmen an und gewann mit seinem Geschäftskonzept den WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb. Das Geschäftsmodell beruht auf der Idee, sich ganz auf nachhaltige Produkte für Kunden zu konzentrieren, die auf Umweltfreundlichkeit und Herstellung unter akzeptablen sozialen Bedingungen besonderen Wert legen. Die Plattform versucht diesen ökologischen und sozialen Standard durch eine Überprüfung aller eingestellten Produkte an Hand von 10 Nachhaltigkeitskriterien und ein Bewertungssystem durch die Kunden überzeugend nachzuweisen. Die Plattform finanziert sich über Vermittlungsprovisionen. Diese Vermittlungsprovisionen fallen auch dann an, wenn ein Geschäft später auf Grund von Rücktritt rückabgewickelt wird.

Avocado Store greift stark in die Vertragsbeziehungen zwischen Onlinehändler und Kunden über seine Nutzerbedingungen und Verkäufergrundsätze ein. Die Zahlungsabrechnung für Warenkäufe erfolgt ausschließlich direkt über Avocado Store auf das Treuhandkonto von Avocado Store. Für die Bezahlung sind bestimmte Zahlungsmethoden durch Avocado Store vorgeschrieben. Dem Onlinehändler werden auf Grund von Bestellungen gutgeschriebene Beträge abzüglich der Verkaufsprovisionen überwiesen. Avocado Store behält sich vor, bei Reklamationen zugunsten des Kunden zu entscheiden.

Die IT-Recht Kanzlei bietet Onlinehändlern für den Vertrieb von Waren über die Plattform Avocado Store angepasste Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutzerklärung) für monatlich nur 5,90 Euro an.


Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller