Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
BILD Marktplatz
Booklooker
Branchbob
Brick Owl
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
clicksale
Coaching
commerce:seo
Conrad
Consulting
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping
Dropshipping-Marktplatz
eBay
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Etsy (digitale Inhalte)
Facebook
Facebook (Warenverkauf)
Fairmondo
Fernunterricht
Flow Shopsoftware
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Freizeitkurse
Galaxus
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
German Market
Germanized for WooCommerce
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage ohne Verkauf
Hood
Hornbach
Hosting
Hosting B2B
Impressum für Webseiten
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Instagram (Warenverkauf)
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Marktplätze
Kaufland DE,CZ,SK
Kleinanzeigen.de
Kleinanzeigen.de (Vermietung)
Leroy Merlin
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OnlyFans
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Selbstbedienungsläden
Seminare
SHOMUGO
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
DE Shop - Online-Kurse (live oder on demand) DE
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shop Apotheke
Shopify
Shopware
Shpock
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Spandooly
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
SumUp
Teilehaber.de
Tentary
Threads
TikTok
Tumblr
Twitch
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
Voelkner
webador
Webdesign
Webflow
Webshop Factory
Werky
WhatsApp Business
WhatsApp Business (Warenverkauf)
Wix
WooCommerce
WordPress
Wordpress (Warenverkauf)
wpShopGermany
X (ehemals Twitter)
Xanario
XING
xt:Commerce
XXXLutz
YouTube
zalando
Zen-Cart
Zoho
ZVAB

Aktualisierung der Datenschutzerklärung für Otto.de

23.06.2023, 11:28 Uhr | Lesezeit: 4 min
Aktualisierung der Datenschutzerklärung für Otto.de

Der Marktplatz auf Otto.de bietet Online-Händlern die Möglichkeit eigene Artikel im eigenen Namen und auf eigene Rechnung anzubieten. Da der Händler aber ein eigenes Verkäuferprofil unterhalten und Käuferdaten selbst verarbeiten kann, sind ein eigenes Impressum und eine rechtskonforme Datenschutzerklärung für Otto.de unverzichtbar. Aufgrund einer Änderung der Datenschutzrichtlinien von Otto.de haben wir unsere Datenschutzerklärung angepasst. Lesen Sie mehr zur Aktualisierung der Datenschutzerklärung in unserem Beitrag!

Kurz zu Otto.de

Auf Otto.de wurden früher nur von der Otto GmbH & Co. KG selbst vertriebene Waren aller Art zum Verkauf angeboten. Otto hat sich Online-Händlern mittlerweile geöffnet und ermöglicht es auch Online-Händlern über eine Marktplatz-Funktion, die Reichweite von Otto.de für eigene Verkäufe zu nutzen.

Online-Händler, die über Otto.de Waren anbieten möchten, unterhalten ein eigenes Verkäuferprofil und verarbeiten Käuferdaten für die Bestellabwicklung (insbesondere die Lieferung) eigenständig.

In rechtlicher Hinsicht ist es daher unerlässlich, dass Online-Händler ihre Profile auf Otto.de mit einem rechtskonformen Impressum und einer Datenschutzerklärung speziell für die Marktplatz-Verkäufe versehen.

Kostenfreies Bewertungssystem SHOPVOTE

Aktualisierung der Datenschutzrichtlinien auf Otto.de

Otto hat im Mai 2023 die Datenschutzrichtlinien geändert und unter anderem für die Zahlungsarten Vorkasse, Lastschrift, Rechnungs- und Ratenkauf eine eigene Gesellschaft (OTTO Payments GmbH) für die Zahlungsabwicklung gegründet.

Die OTTO Payments GmbH ist hierbei eine Konzerngesellschaft der Otto Group. Auf der Seite zu den Datenschutzinformationen belehrt Otto wie folgt über die Zahlungsverarbeitung durch die OTTO Payments GmbH:

"3.1.2.1. OTTO Payments GmbH / Angebot von Zahlungsarten

Auf otto.de werden Zahlungsarten (z. B. Rechnungskauf, Ratenkauf) von der OTTO Payments GmbH („OTTO Payments“) angeboten. Die OTTO Payments ist eine Konzerngesellschaft der Otto Group. Die Otto Payments ist dazu berechtigt, vor der Einräumung der von dem Kunden ausgewählten Zahlungsart eine so genannte Risikoprüfung durchzuführen. Bestandteil der Risikoprüfung können - abhängig von der ausgewählten Zahlungsart - eine Bonitätsprüfung und / oder eine Prüfung zur Vermeidung von Bestellbetrugstaten sein. Einzelheiten zu der Datenverarbeitung durch die OTTO Payments können Sie unter Datenschutzinformationen OTTO Payments abrufen.

Zukünftig sollen bei allen Käufen sämtliche Zahlungsarten auf otto.de von der OTTO Payments angeboten werden. Wird von der OTTO Payments eine Zahlungsart eingeräumt und von dem Kunden in Anspruch genommen, erfolgt die Abwicklung der Entgeltforderung ebenfalls durch die OTTO Payments. Dies hat den Vorteil, dass ein einheitlicher Bezahlprozess gewährleistet ist.

Bisher werden auf otto.de Zahlungsarten auch durch OTTO angeboten. Aufgrund dieses Umstands hat OTTO zu den einzelnen Kunden, die von OTTO eine Zahlungsart eingeräumt bekommen haben, Informationen über das Zahlungsverhalten erhoben. OTTO hat diese Informationen dazu genutzt, einzelnen Kunden so genannte Kreditrahmen einzuräumen. Bei der Information über die Einräumung eines Kreditrahmens handelt es sich um eine so genannte „Positivinformation“, da dieser zu entnehmen ist, dass OTTO dem jeweiligen Kunden eine positive Bonität und ein positives Zahlungsverhalten zugeordnet hat.

 Im Zusammenhang mit den beschriebenen Änderungen (Angebot der Zahlungsarten durch die OTTO Payments) ist OTTO dazu berechtigt, die folgenden Positivinformationen:
· Höhe des grundsätzlich eingeräumten Kreditrahmens,
· Höhe des aktuell vorhandenen Kreditrahmens,
· Dauer der Kundenbeziehung, bei der Auswahl einer bonitätsseitig unsicheren und durch die OTTO Payments angebotenen Zahlungsart (z. B. Rechnungskauf, Ratenkauf) an die OTTO Payments zu übermitteln. Die OTTO Payments nutzt diese Informationen im Rahmen der Durchführung der Bonitätsprüfung, und zwar ausschließlich zu Gunsten des jeweiligen Kunden. So kann es z. B. vorkommen, dass die OTTO Payments im Rahmen der Bonitätsprüfung dem jeweiligen Kunden - ohne Vorliegen der Positivinformationen von OTTO - einen niedrigeren Kreditrahmen einräumen würde und ein von dem Kunden gewünschter Ratenkauf abgelehnt werden würde.
Die Möglichkeit der Übermittlung der Positivinformationen ist ab dem 01.06.2023 bis zum 31.05.2024 gegeben. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist die in Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung). Sie können unter widerspruch-dsi@otto.de der Übermittlung widersprechen. Die Einlegung eines Widerspruchs kann jedoch zur Folge haben, dass Ihnen bestimmte Zahlungsarten von der OTTO Payments nicht eingeräumt werden können."

Aktualisierung unserer Otto.de-Datenschutzerklärung

Aufgrund der Änderung in den Datenschutzinformationen von Otto.de ist eine Anpassung unserer Datenschutzerklärung für Otto.de betreffend der Datenverarbeitung zum Zwecke der Zahlungsabwicklung notwendig geworden.

Wir stellen unseren Mandanten ab sofort die aktualisierte Datenschutzerklärung für Otto.de im Mandantenportal zur Verfügung!

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.


Link kopieren

Als PDF exportieren

Drucken

|

Per E-Mail verschicken

Zum Facebook-Account der Kanzlei

Zum Instagram-Account der Kanzlei

0 Kommentare

weitere News

Zurückweisung von DSGVO-Schadensersatzbegehren: effektive Muster
(07.06.2024, 16:18 Uhr)
Zurückweisung von DSGVO-Schadensersatzbegehren: effektive Muster
Datenschutz-Frage des Tages: Müssen bei Kontaktformularen die Einwilligungen der Anfragenden eingeholt werden?
(04.06.2024, 07:30 Uhr)
Datenschutz-Frage des Tages: Müssen bei Kontaktformularen die Einwilligungen der Anfragenden eingeholt werden?
OLG München: Datenschutzerklärungen sind urheberrechtlich schutzfähig
(16.10.2023, 07:57 Uhr)
OLG München: Datenschutzerklärungen sind urheberrechtlich schutzfähig
Erneut vorm EuGH: Abmahn- und Klagebefugnis von Verbraucherschutzverbänden bei DSGVO-Verstößen
(06.06.2023, 10:42 Uhr)
Erneut vorm EuGH: Abmahn- und Klagebefugnis von Verbraucherschutzverbänden bei DSGVO-Verstößen
Europäischer Datenschutzausschuss: Zustimmung zur Datenschutzerklärung stellt Verstoß gegen Grundsatz von „Treu und Glauben“ dar
(31.05.2023, 09:28 Uhr)
Europäischer Datenschutzausschuss: Zustimmung zur Datenschutzerklärung stellt Verstoß gegen Grundsatz von „Treu und Glauben“ dar
Übermittlung von Kundendaten an Auskunfteien teilweise datenschutzwidrig
(25.04.2023, 11:54 Uhr)
Übermittlung von Kundendaten an Auskunfteien teilweise datenschutzwidrig
Kommentar
verfassen
Ihre Meinung zu unserem Beitrag.
* mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
speichern

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Wir werden diesen nach einer kurzen Prüfung
so schnell wie möglich freigeben.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!

Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!
© 2004-2024 · IT-Recht Kanzlei