E-Books der IT-Recht Kanzlei

Die IT-Recht Kanzlei freut sich Ihnen regelmäßig kostenlose E-Books zu aktuellen Rechtsthemen zum kostenlosen Download anzubieten.


eBook zum französischen E-Commerce

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  23.09.2013
eBook zum französischen E-Commerce
von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
23.09.2013
Max-Lion Keller
Copyright IT-Recht Kanzlei, München

eBook zum französischen E-Commerce

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  23.09.2013

Frankreich ist und bleibt eine der wichtigsten Märkte für den Onlinehandel in Europa. Der Onlinehandel ist eine der wenigen wachsenden Branchen in Frankreich. Nach vorliegenden Schätzungen sollen im Jahr 2012 etwa 45 Milliarden Euro im französischen Onlinehandel umgesetzt worden sein. Dieser Markt ist daher auch für den deutschen Onlinehändler attraktiv. Frankreich ist zwar wie Deutschland ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die in Deutschland üblichen Regeln für den Onlinehandel einfach unbesehen auf Frankreich übertragen werden können. Lesen Sie hierzu das aktuelle eBook der IT-Recht Kanzlei.


eBook zur neuen Kosmetikverordnung: EG-Verordnung Nr. 1223/2009

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  30.06.2013
eBook zur neuen Kosmetikverordnung: EG-Verordnung Nr. 1223/2009
von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
30.06.2013
Max-Lion Keller
Copyright IT-Recht Kanzlei, München

eBook zur neuen Kosmetikverordnung: EG-Verordnung Nr. 1223/2009

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  30.06.2013

Ab dem 11.07.2013 löst die EG-Verordnung Nr. 1223/2009 ("EU-Kosmetikverordnung") die bislang geltende deutsche Kosmetikverordnung vollständig ab. Sie betrifft vor allem Hersteller von kosmetischen Mitteln. Aber auch Händler sind von ihr betroffen, denn einige ihrer Informationspflichten und Werberegelungen sind gerade für Händler von Belang. Die IT-Recht Kanzlei stellt die EU-Kosmetikverordnung vor und erläutert die auf Hersteller, Importeure und Händler zukommenden Pflichten.


Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  23.05.2013
Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln
von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
23.05.2013
Max-Lion Keller
Copyright IT-Recht Kanzlei, München

Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  23.05.2013

Das Inverkehrbringen sowie das Verkaufen von Nahrungsergänzungsmitteln in Deutschland ist in rechtlicher Hinsicht anspruchsvoll. Es bestehen Anzeige- wie auch diverse Kennzeichnungspflichten. Zudem ist es extrem kompliziert geworden, Nahrungsergänzungsmittel "richtig" zu bewerben. Die IT-Recht Kanzlei fasst in ihrem aktuellen eBook "Der Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln" zusammen, welche rechtlichen Regeln existieren und was beim Inverkehrbringen, beim Verkauf sowie der Bewerbung von Nahrungsergänzungsmitteln zu beachten ist.


Das Batteriegesetz: Pflichten der Hersteller und Importeure

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  05.04.2013
Das Batteriegesetz: Pflichten der Hersteller und Importeure
von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
05.04.2013
Max-Lion Keller
Copyright IT-Recht Kanzlei, München

Das Batteriegesetz: Pflichten der Hersteller und Importeure

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  05.04.2013

Am 1.12.2009 trat das Batteriegesetz (BattG) in Kraft, das für Hersteller und Importeure von Batterien und Akkus aber auch für Hersteller und Importeure von Elektrogeräten, die Batterien oder Akkus (z.B. Uhren, Kameras, Unterhaltungselektronik etc.) enthalten, gleichermaßen relevant ist. Wer ist Hersteller im Sinne des BattG? Wann liegt ein Inverkehrbringen von Batterien vor? Welche Anzeigepflichten, Kennzeichnungspflichten wie auch Rücknahmepflichten sieht das BattG vor? Die IT-Recht Kanzlei hat für Sie die wichtigsten und interessantesten Fragen in diesem eBook zusammengestellt und beantwortet.


eBook: Textilien rechtssicher verkaufen

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  18.02.2013
eBook: Textilien rechtssicher verkaufen
von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
18.02.2013
Max-Lion Keller
Copyright IT-Recht Kanzlei, München

eBook: Textilien rechtssicher verkaufen

von Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)   |  18.02.2013

Das eBook der IT-Recht Kanzlei "Textilien rechtssicher verkaufen" beschäftigt sich intensiv mit den rechtlichen Vorgaben, die beim Inverkehrbringen von Textilerzeugnissen innerhalb der EU zu beachten sind. Welche neuen Kennzeichnungsregeln ergeben sich etwa aufgrund der neuen europäischen Textilkennzeichnungsverordnung, die am 07.11.2011 in Kraft getreten und zwischenzeitlich das deutsche Textilkennzeichnungsgesetz weitgehend abgelöst hat? Auf welche Weise erfolgt die Anbringung des Etiketts oder der Kennzeichnung am Produkt? Welche Textilerzeugnisse sind überhaupt kennzeichnungspflichtig und wie lauten die allein zulässigen Bezeichnungen der Textilfasern? Wir informieren Sie gerne.

« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Weiter »
© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller