IT-Vertragsrecht
Alle einblenden
Ansicht schließen ↑

IT-Vertragsrecht

Besondere Inhaltskontrolle von AGB

Besondere Inhaltskontrolle von AGB

Ein Beitrag, der sich mit der besonderen Inhaltskontrolle von AGB beschäftigt.

Asymmetrische Kuendigungsfristen bei Internetprodviding in AGB sind unwirksam

Asymmetrische Kuendigungsfristen bei Internetprodviding in AGB sind unwirksam

Das OLG Koblenz entschied mit Urteil vom 30.10.2003, dass Internetprovider nicht einseitig zu ihren Gunsten eine vierwöchige Kündigungsfrist in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln können, während ihr Vertragspartner erst mit vierwöchiger Frist zum Ablauf der Mindestlaufzeit kündigen kann. (OLG Koblenz, Urt. V. 30.10.2003 – 2 U 504/03).

Die wichtigsten AGB-Regularien

Die wichtigsten AGB-Regularien

Eine Auswahl und Darstellung der wichtigsten AGB-Regularien wie z.B. "überraschende oder unklare Klauseln", das "Transparenzgebot", die "Beweislast" oder etwa der "Vorrang der Individualabrede".

Unwirksame Vertragsstrafe in AGB

Unwirksame Vertragsstrafe in AGB

Nachgegangen wird der (in der Praxis entscheidenden) Problematik, ab welcher Höhe Vertragsstrafen in AGB unwirksam sind.


« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Weiter »
Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens): Bild 1) Claudia Hautumm / PIXELIO · Bild 2) Verena N. / PIXELIO · Bild 3) Claudia Hautumm / PIXELIO · Bild 4) Stihl024 / PIXELIO
© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5