/ (Wurzelverzeichnis)
Alle einblenden
Ansicht schließen ↑

/ (Wurzelverzeichnis)

Nach welchen Kriterien sind IT-Versicherungsbedingungen zu beurteilen?
01.09.2012, 15:44 Uhr | Versicherungsrecht

Nach welchen Kriterien sind IT-Versicherungsbedingungen zu beurteilen?

Die IT-Recht Kanzlei berät immer wieder IT Systemhäuser und IT-Berater, die ihre nicht unbeachtliche Haftung beschränken wollen, gleichzeitig aber keine Versicherung haben, auf die sie die Haftung begrenzen können. Auftraggeber sind aber gerne bei kleineren Unternehmen mit jedoch hoher Verantwortung im Projekt bereit, die Haftung zu begrenzen, wenn sie wissen, dass der Auftragnehmer eine kulante und das Projektrisiko abdeckende Versicherung abgeschlossen hat.

Die Kommanditgesellschaft (KG): wenn ein Gesellschafter nur beschränkt haften will
21.04.2011, 14:07 Uhr | Gesellschaftsrecht

Die Kommanditgesellschaft (KG): wenn ein Gesellschafter nur beschränkt haften will

Die Kommanditgesellschaft (KG) bietet sich an, wenn ein Teil der Gesellschafter nur bis zu einer bestimmten Höhe beschränkt haften möchte. Im Folgenden wird die KG in ihren wesentlichen Punkten dargestellt.

Für Gewerbetreibende, die kein Kleingewerbe betreiben: die Offene Handelsgesellschaft (OHG)
19.04.2011, 09:46 Uhr | Gesellschaftsrecht

Für Gewerbetreibende, die kein Kleingewerbe betreiben: die Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Die Offene Handelsgesellschaft (OHG) bietet sich für alle Gewerbetreibende an, die zwar aufgrund der Größe ihres Geschäfts kein Kleingewerbe mehr betreiben, aber dennoch schnell auf einfach eine Gesellschaft gründen wollen. Im Folgenden wird die OHG in ihren wesentlichen Punkten dargestellt.

Vorteilhaft für Start-Ups und Existenzgründer: die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
18.04.2011, 11:56 Uhr | Gesellschaftsrecht

Vorteilhaft für Start-Ups und Existenzgründer: die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) bietet sich vor allem für kleinere und junge Unternehmen wie Start-Ups oder Existenzgründer an. Denn sie lässt sich schnell und einfach gründen. Zudem muss keine Geldeinlage (Stammkapital) wie bei der GmbH oder AG eingebracht werden. Im Folgenden wird die GbR in ihren wesentlichen Punkten dargestellt.

Verloren im Dschungel der Versicherungsbedingungen – und der Vertreter schwimmt mit!
19.10.2010, 20:38 Uhr | Versicherungsrecht

Verloren im Dschungel der Versicherungsbedingungen – und der Vertreter schwimmt mit!

Wer kennt nicht die Situation, dass der mehr oder minder überzeugende Versicherungsrepräsentant mit Begeisterung über den einzigartigen Versicherungsschutz, den sein Unternehmen zu bieten in der Lage ist, mit Allgemeinplätzen ins Schwärmen gerät. Diverse konkrete Rückfragen hinterlassen aber dann oft den Eindruck, dass der Berater die Probleme und Themen nicht kennt bzw. versteht – dass er eine Lösung dafür hat erscheint damit zunehmend unwahrscheinlicher.

Super Gau im IT- Projekt – kann eine Versicherung das Unternehmen retten?
16.09.2010, 10:59 Uhr | Versicherungsrecht

Super Gau im IT- Projekt – kann eine Versicherung das Unternehmen retten?

Die Tatsache, dass ein Unternehmen über Versicherungsschutz verfügt soll, neben einem positiven Gefühl für den Unternehmer, das Unternehmen vor Existenz bedrohenden Schadensersatzforderungen schützen. Allerdings halten die Versicherungsbedingungen oft nicht, was zuvor vollmundig als Sicherheit versprochen wurde. Gerade für IT-Unternehmen gibt es auf dem Markt zwar diverse Anbieter, allerdings bieten maximal eine Handvoll Versicherer umfassenden Schutz. Die Auseinandersetzung mit Details des Versicherungskonzepts ist daher von existenzieller Bedeutung. In den folgenden Beirägen sollen konzeptionelle und qualitative Details eines umfassenden und preiswerten Versicherungsschutzes näher beleuchtet werden.

Update: Abmahnung Thomas Russer
10.09.2009, 16:15 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Update: Abmahnung Thomas Russer

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt erneut eine Abmahnung des Händlers Thomas Russer vor. Es geht wieder um angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen sowie um Verwendung unwirksamer AGB.

Abmahnung Xarima GbR
10.09.2009, 16:14 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung Xarima GbR

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung der Xarima GbR wegen Verstößen im Wettbewerbsrecht vor.  Begründet wird diese mit mehreren fehlerhaften Angaben im Rahmen der Widerrufsbelehrung.

Abmahnung Claudia Morgan
10.09.2009, 16:11 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung Claudia Morgan

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung von Frau Claudia Morgan wegen Verstößen im Wettbewerbsrecht vor. Begründet wird diese mit angeblich fehlenden Angaben hinsichtlich der Materialbezeichnung beim Verkauf von Textilien und einer wettbewerbswidrigen Versandrisikoverteilung zu Lasten des Verbrauchers.

Abmahnung Johann Friedrich Dirks e.K.
10.09.2009, 16:03 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung Johann Friedrich Dirks e.K.

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung von Johann Friedrich Dirks e.K., Inhaber der Firma electronicland24, wegen einem wettbewerbsrechtlichen Verstoß vor.

Abmahnung Michael Presser, Computer Hard- & Software Handel
10.09.2009, 15:51 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung Michael Presser, Computer Hard- & Software Handel

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung der Firma Michael Presser Computer Hard- & Software Handel wegen Verstoßes gegen die Preisangabenverordnung vor.

Und täglich grüßt das Murmeltier - immer wieder Abmahnungen der Shac GmbH wegen angeblich unzulässiger Garantieaussagen
01.09.2009, 22:52 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Und täglich grüßt das Murmeltier - immer wieder Abmahnungen der Shac GmbH wegen angeblich unzulässiger Garantieaussagen

Die IT-Recht Kanzlei hat zurzeit gleich mehrere (fast gleichlautende) Abmahnungen der Shac GmbH zu bearbeiten, die immer wieder dasselbe zum Gegenstand haben: Unzulässige  Werbung mit Herstellergarantien. Mal wird die Aussage "Neuware mit 36 Monate Herstellergarantie", mal auch nur der kurze Hinweis "5 Jahre Garantie" abgemahnt.

Abmahnung: Der Kienass Funk und Fernsehen GmbH & Co. KG
19.07.2009, 12:01 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung: Der Kienass Funk und Fernsehen GmbH & Co. KG

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung der Kienass Funk und Fernsehen GmbH & Co. KG vor. Es geht um eine angeblich falsche Widerrufsbelehrung sowie angebliche Verstöße gegen die Preisangabenverordnung.

Update: Abmahnung Thomas Russer
19.07.2009, 11:52 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Update: Abmahnung Thomas Russer

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt erneut eine Abmahnung des Händlers Thomas Russer vor. Es geht wieder um angeblich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen.

Abmahnung der Nova Nutria Int. AG: Gesundheitsbezogene Werbung bei Lebensmitteln
19.07.2009, 11:43 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung der Nova Nutria Int. AG: Gesundheitsbezogene Werbung bei Lebensmitteln

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung der Nova Nutria Int. AG vor. Es geht hierbei um gesundheitsbezogene Werbung bei Lebensmitteln.

Abmahnung Christian Thiele
19.07.2009, 11:35 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung Christian Thiele

Der IT-Recht Kanzlei München-Köln liegt eine Abmahnung des Händlers Christian Thiele vor. Es geht insbesondere um Werbung mit angeblichen Selbstverständlichkeiten.

Abmahnung von Thomas Russer: Wegen Verwendung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung
19.07.2009, 10:47 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung von Thomas Russer: Wegen Verwendung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung von Herrn Thomas Russer vor, in der einem eBay-Händler mehrfach angebliche Wettbewerbsverstöße wegen Verwendung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung vorgeworfen wurden.

Abmahnung der Uptunes GmbH: Wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen
19.07.2009, 10:42 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung der Uptunes GmbH: Wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Uptunes GmbH vor. Darin wird dem Abgemahnten das illegale Anbieten urheberrechtlich geschützter Werke zum Download vorgeworfen

Abmahnung Sony Music Entertainment Germany GmbH: Wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen
19.07.2009, 10:40 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung Sony Music Entertainment Germany GmbH: Wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Sony Music Entertainment Germany GmbH vor. Darin wird dem Abgemahnten das illegale Anbieten urheberrechtlich geschützter Werke zum Download vorgeworfen.

Abmahnung der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH
19.07.2009, 10:38 Uhr | / (Wurzelverzeichnis)

Abmahnung der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH

Abmahnung der DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH: Wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen.


« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 25 | 26 | 27 | Weiter »
Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens): Bild 1) © DOC RABE Media - Fotolia.com · Bild 2) © KonstantinosKokkinis - Fotolia.com · Bild 3) © KonstantinosKokkinis - Fotolia.com · Bild 4) © KonstantinosKokkinis - Fotolia.com · Bild 5) © Falko Matte - Fotolia.com · Bild 6) © Falko Matte - Fotolia.com
© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller