IT-Recht Kanzlei
Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie uns:
IT-Recht Kanzlei
Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
Alter Messeplatz 2
Tel.: +49 (0)89 / 130 1433-0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433-60
E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de
von RA Phil Salewski

Für Mandanten: die professionelle Entfernung unberechtigter negativer Kundenbewertungen

Die IT-Recht Kanzlei bietet ihren Mandanten in enger Kooperation mit ihrem Partner "trust1" eine transparente, persönliche und vor allem erschwingliche Lösung zur effektiven Löschung ungerechtfertigter negativer Kundenbewertungen für folgende Bewertungsportale an: Google, Trustpilot, Jameda und Kununu. Weitere Bewertungsportale, wie etwa Facebook, werden schon bald hinzukommen.

I. Das Problem: Unberechtigte negative Kundenbewertungen und die Auseinandersetzung mit Bewertungsportalen

Online-Rezensionen sind im Fernabsatz schon lange kein unwesentliches Beiwerk mehr, sondern das zentrale Kriterium für oder gegen eine Kaufentscheidung.

Weil jeder Käufer den Service und die Ware eines Händlers nach dem konkreten Einzelfall online bewerten kann, liegt es auf der Hand, dass Bewertungen nicht immer positiv ausfallen.

Problematisch werden Kundenbewertungen aber vor allem dann, wenn sie ungerechtfertigt sind:

  • Nichts ist geschäftsschädigender als eine Käufermeinung, die einen Sachverhalt falsch darstellt, unzutreffende Umstände behauptet oder ein eigentlich korrektes Verhalten des Händlers als betrügerisch oder unanständig anprangert.
  • Interessenten werden vor allem durch solche schmähenden Bewertungen nicht selten von Vertragsschlüssen abgehalten, auf die sich ohne die ungerechtfertigten Kundenbewertungen wohl eingelassen hätten.
  • Der Händler verliert potenzielle Kunden, weil über ihn und seinen Shop falsche Tatsachen verbreitet wurden.
  • Es sind Fälle bekannt, in denen Käufer die Möglichkeit negativer Bewertungen als Druckmittel einsetzen, um den Händler zum gewünschten, vertraglich nicht vorgesehen Verhalten zu veranlassen.

II. Viele Angebote für Bewertungslöschungen unseriös oder kostspielig

Möchten Händler unberechtigte Kundenbewertungen entfernen lassen, sind sie oft auf externe Hilfe angewiesen. So ist es für Händler nicht selten ein Ding der Unmöglichkeit, Löschungen auch wirksam durchzusetzen. Gegenüber Bewertungsportalen wie Google, Trustpilot und Co. stoßen sie meist auf Granit.

Der Gang zum Anwalt ist hierbei zwar eine vielversprechende Option, meist aber finanziell nur schwer zu stemmen. Das vom Anwalt für die Sachverhaltsanalyse und Formulierung eines Löschungsantrags berechnete Honorar übersteigt für viele Online-Händler nicht selten das Budget – vor allem, wenn es nicht nur um eine vereinzelte Bewertung geht.

Wohl vor diesem Hintergrund sind in den letzten Jahren diverse Anbieter am Markt aufgetaucht, die - verdächtig günstig - die zuverlässige Bewertungsentfernung versprechen. Geschäftssitze im außereuropäischen Ausland oder in europäischen Steuerparadiesen, intransparente Arbeitsstrukturen, das Fehlen von Möglichkeiten zur persönlichen Kontaktaufnahme und nicht zuletzt unorthodoxe Methoden (Druckaufbau, Verbindungen zu Mitarbeitern bei Bewertungsplattformen, Absprachen) lassen aber viele Anbieter unseriös und vor allem unprofessionell erscheinen.

Dies ist für Online-Händler mit einem nicht zu missachtenden Risiko sowohl geschäftlicher als auch finanzieller Art verbunden.

III. Die Lösung: Professionelle Bewertungsentfernung mit Trust1 made in Germany

Dass die Nachfrage an einer professionellen, seriösen und dennoch preiswerten Lösung zur effektiven Bewertungsentfernung groß ist, ist uns über fast tägliche Mandantenanfragen immer wieder vor Augen geführt worden.

Wir freuen uns daher, im Rahmen einer exklusiven Kooperation mit unserem deutschen Partner trust1 ab sofort einen anwaltlich betreuten und vertrauenswürdigen Service für die Entfernung unberechtigter Kundenbewertungen anbieten zu können.

Das Beste: Speziell für Update-Service-Mandanten der IT-Recht Kanzlei haben wir in verschiedenen Preismodellen ein besonders flexibles und kostengünstiges Angebot ausgehandelt. Unsere Mandanten profitieren also exklusiv von diesem innovativen Service zu den ausgehandelten Sonderkonditionen.

Informieren Sie sich zu den verschiedenen Preismodellen gerne hier.

Wer ist "trust1"?

Trust1 ist ein Startup mit Sitz in Deutschland, das in Kooperation mit erfahrenen Anwälten einen Online-Service für die einzelfallbezogene und professionelle Erstellung und Übermittlung von Anträgen zur Bewertungsprüfung entwickelt hat. Mit eigens kreierten und anwaltlich geprüften Prozessen erstellt trust1 auf Basis des geltenden deutschen Rechts und den speziellen Richtlinien der Bewertungsportale einzelfallbezogene Prüfanträge für ungerechtfertigte Bewertungen und übermittelt diese an die Plattformen.

Eine Darlegung von Sachverhalt und rechtlichem Löschungsanspruch veranlasst Plattformen zu einer relativ schnellen Entscheidung, ob die Bewertung entfernt wird oder nicht.

Händler sparen Zeit, Nerven und verhindern Image- und Umsatzverluste, wenn auf den Prüfantrag hin die ungerechtfertigten Bewertungen gelöscht werden. Trust1 erspart Händlern dabei jegliche Kommunikation mit Bewertungsportalen oder Verfassern von Bewertungen.

Autor:
Phil Salewski
Rechtsanwalt

Kontakt:

IT-Recht Kanzlei

Alter Messeplatz 2
80339 München

Tel.: +49 (0)89 / 130 1433 - 0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433 - 60

E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de