IT-Recht Kanzlei
Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie uns:
IT-Recht Kanzlei
Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
Alter Messeplatz 2
Tel.: +49 (0)89 / 130 1433-0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433-60
E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de
veröffentlicht von RA Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)

Anleitung: Rechtstexte-Schnittstelle für Shopify-Shops einrichten

Mit dem AGB-Service inklusive AGB-Schnittstelle für Shopify-Shops der IT-Recht Kanzlei können die Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutzerklärung & Co) über eine Schnittstelle eingebunden und genutzt werden. Dadurch entfällt bei einer Aktualisierung der Texte jeglicher Aufwand für den Händler. Die Schnittstelle übernimmt die automatische Überwachung und Aktualisierung der Rechtstexte. Wie die Rechtstexte dafür ganz einfach in den Shopify-Shop übertragen werden und gleichzeitig die Aktualisierungsautomatik gestartet wird, wird in dieser Handlungsanleitung aufgezeigt.

1. Kostenlose Schnittstelle für Mandanten der IT-Recht Kanzlei

Mandanten der IT-Recht Kanzlei, die den AGB-Service für Online-Shops bereits gebucht haben, entstehen durch die Installation des Plugins keine weiteren Kosten (auch wenn vor der Installation der APP ein Preis von 9,99USD angezeigt wird.)

Zur Feststellung der Identität findet nach der Installation der App ein automatischer Abgleich mit dem Kanzleiserver statt. Kann hierdurch die Identität des Mandanten festgestellt werden, wird der Zugriff auf die bereits freigeschalteten Rechtstexte des Mandanten gewährt und er kann diese mittels der App ggf. nochmals konfigurieren und übertragen.

Nur wenn die automatische Identifizierung scheitert, etwa weil der Mandant für Shopify eine andere E-Mail-Adresse nutzt, als für das Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei, kann er sich noch mittels Eingabe seiner Login-Daten für das Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei identifizieren.

2. Vorbereitungen im Shopify-Shop

Melden Sie sich in Ihrem Shopify Account an.

Login Shopify

Wählen Sie dann den Shop, in dem Sie die Schnittstellenaufträge einrichten wollen.

Shopify - Auswahl des relevanten Onlineshops

Danach wechseln Sie links in der Navigation über die Auswahl "Onlineshop" zur Navigation.

Shopify - Auswahl Onlineshop - Navigation

Nun wählen Sie das Menü, dem Sie die Verlinkungen zu den rechtlichen Seiten hinzufügen wollen (z.B. Fußzeilenmenü).

Shopify - Ansicht Navigation - Menüs

Nach Auswahl des entsprechenden Menüs wählen Sie "Menüpunkt hinzufügen" (siehe roter Pfeil im Bild).

Shopify - Menüpunkt hinzufügen

Danach öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den neuen Link benennen können, z.B. "Datenschutzerklärung."
Im Eingabefeld darunter können Sie nach dem dazugehörigen Link suchen.

Shopify - Link suchen oder hinzufügen

Nach einem Klick in dieses Eingabefeld öffnet sich die folgende Dropdown-Auswahl, aus der Sie den Punkt "Policies" auswählen:

Shopify - Auswahl Policies

Sie sehen nun eine Übersicht der verfügbaren Policies:

Shopify - Übersicht der möglichen Policies

Die Bedeutung der Rechtstexte relevanten Policies im Einzelnen:

  • Legal Notice = Impressum
  • Privacy Policy = Datenschutzerklärung
  • Refund Policy = Widerrufsrecht & Widerrufsformular
  • Terms of Service = Allgemeine Geschäftsbedingungen

Benennen Sie die Links entsprechend, weisen die dann die dazugehörige Policy zu und speichern Sie Ihre Eingaben ab.

Achtung (!): überprüfen Sie dringend Ihre alten "Rechtstexte-Seiten"

Sie haben bereits zu einem früheren Zeitpunkt manuell Rechtstexte manuell in ihren Shopify-Shop eingepflegt? Beachten Sie bitte nachfolgenden Hinweis:

1. Sollten Sie Ihre rechtlichen Seiten als "Pages" angelegt haben, so löschen Sie diese bitte. Stellen Sie die Verknüpfung zu den rechtlichen Elementen wie oben beschrieben über die "Policies" her.

(Ob rechtliche Seiten als "Pages" angelegt worden sind lässt sich an der URL der Zielseiten erkennen. Bsp. https://xyshop.com/pages/datenschutz. Löschen Sie bitte diese Seiten! )

2. Sollten Sie ALLE rechtliche Seiten bereits über die Elemente "Policies" verknüpft und im Menü entsprechend zugewiesen und gespeichert haben, so entsteht kein Handlungsbedarf. Die Schnittstelle überschreibt dann bei der Anlage die alten manuell eingepflegten Rechtstexte.

(Ob rechtliche Seiten/Elemente als "Policies" angelegt worden sind lässt sich an der URL der Zielseiten erkennen. Bsp. https://xyshop.com/policies/terms-of-service )

Nur durch die Auswahl der Policies ist gewährleistet, dass die automatisch aktuell gehaltenen Rechtstexte im Shop angezeigt werden und auch der PDF Anhang funktioniert.

3. Installation der AGB-Schnittstelle im Shopify-Shop

Wählen Sie links in der Shopnavigation den Menüpunkt "Apps".

Shopify Navigation - Auswahl Apps

Wechseln Sie nun durch einen Klick auf den grünen Button "Anpassung Deines Shops" rechts oben zum Shopify App-Store.

Shopify - Wechsel zum App-Store

Im App-Store suchen Sie nach "IT-Recht AGB Schnittstelle".

Suche nach der AGB-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei im Shopify App Store

Sie sehen dann das AGB-Plugin der IT-Recht Kanzlei.

Shopify - AGB-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei

Mandanten der IT-Recht Kanzlei, die den AGB-Service für Online-Shops bereits gebucht haben, entstehen durch die Installation des Plugins keine weiteren Kosten (auch wenn vor der Installation der APP ein Preis von 9,99USD angezeigt wird.)

Zur Feststellung der Identität findet nach der Installation der App ein automatischer Abgleich mit dem Kanzleiserver statt. Kann hierdurch die Identität des Mandanten festgestellt werden, wird der Zugriff auf die bereits freigeschalteten Rechtstexte des Mandanten gewährt und er kann diese mittels der App ggf. nochmals konfigurieren und übertragen.

Nur wenn die automatische Identifizierung scheitert, etwa weil der Mandant für Shopify eine andere E-Mail-Adresse nutzt, als für das Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei, kann er sich noch mittels Eingabe seiner Login-Daten für das Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei identifizieren.

4. Einrichtung der Schnittstellenaufträge im Shopify-Shop

Nach erfolgter Integration der AGB-Schnittstelle ist diese in der App-Verwaltung des Shops sichtbar.

Nach einem Klick auf "IT-Recht AGB Schnittstelle" öffnet sich der Konfigurationsbereich für die Rechtstexte.

Shopify - Übersicht der zu konfigurierenden Rechtstexte

Konfigurieren Sie im nächsten Schritt zunächst Ihr Impressum und speichern Sie Ihre Eingaben ab.

Shopify - Konfigurationsansicht für das Impressum

Wiederholen Sie diesen Schritt anschließend für die AGB, die Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung.

Fertig. Die Rechtstexte für Shopify sind nun eingepflegt und die Schnittstellen für die automatische Aktualisierung eingerichtet.

5. Prüfung des PDF Anhangs an Bestellbestätigungen

Nutzer bestehender Shopify-Shops sollten zum Abschluss prüfen, ob sie ggf. noch eine Anpassung vornehmen müssen, damit die AGB und Widerrufsbelehrung an die Bestellbestätigung angehängt wird. Welche Schritte dabei vorzunehmen sind hat Shopify auf dieser Hilfeseite zusammengestellt.

Interessierte Online-Händler können sich hier über unseren AGB-Service für Shopify informieren.

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.

Veröffentlicht von:
Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
Rechtsanwalt

Kontakt:

IT-Recht Kanzlei

Alter Messeplatz 2
80339 München

Tel.: +49 (0)89 / 130 1433 - 0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433 - 60

E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de

© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller