Leserkommentar zum Artikel

Abmahnung des Vereins gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln E.V.

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung des Vereins gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln E.V. vor. Dem abgemahnten Händler wird vorgeworfen, irreführend mit dem Hinweis "Himalaya Salz, fein gemahlen" geworben zu haben.

» Artikel lesen


Abmahnung vom Verein gegen Unwesen wegen dem Wort "Ladenpreis" ...geht's noch?

Beitrag von TessaO.
07.10.2015, 00:05 Uhr

Irre, es ist nicht zu glauben, dass in Deutschland so eine Unverschämtheit von diesem Verein möglich ist. Ich bin selbständige Schneiderin (Einzelunternehmen) und stelle bei ebay nur selten Produkte ein. Eigentlich nur, wenn ich was Reduziertes habe. Auf ebay habe ich in all den Jahren die ich schon Mitglied bin kaum etwas verkauft. Nun, im März habe ich ein Kinderkleid eingestellt mit reduziertem Preis (statt 49€ für 35€) und in der Textzeile stand das Wort "Ladenpreis". Dafür hat dieser dubiose Verein mich abgemahnt. Sorry, aber woher soll ein Einzelunternehmer wissen, welche Worte erlaubt sind und welche nicht? Ich bin doch kein Rechtsanwalt sondern nähe Kleidung. Wieso kann einfach einer daherkommen und eine Rechnung stellen für etwas, was man gar nicht wusste? Ich bin mir keiner Schuld bewusst. Es handelte sich um ein 1 Kleid aus meiner eigenen Kollektion, also ich stellte das Kleid her (Unikat) und ich allein vertreibe meine Kleider, also wo bitte soll das Wort Ladenpreis jemanden irreführen? Und wegen 35€ habe ich jetzt das Landgericht am Hals, musste einen Anwalt nehmen, der auch seine (nicht geringen) Rechnungen an mich schickt und wenn ich den Gerichtstermin annehme fallen wieder Kosten an, nehme ich den Termin nicht an und bekenne mich zur Klage, fallen auch Kosten an. Und dabei habe ich kaum ein Einkommen. Ich bin nicht in der Lage diese Kosten zu tragen. Als alleinerziehende Mutter von 2 noch im Haushalt lebenden Kindern und einem kleinen Einkommen kann ich keine zusätzlichen Kosten tragen. Wie kann das nur sein? Ist Deutschland wirklich so ungerecht? Man kann doch nicht alle in einen Topf werfen. Man muss doch Unterschiede machen. Ein Einzelunternehmen ist doch keine große Firma mit einer Rechtsabteilung. Ich finde es eine Schande, dass das Recht auch noch auf der Seite dieser "miesen Masche Treiber" ist und erlaubt, dass so einfach Existenzen vernichtet werden. Pfui !

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 14 Kommentare vollständig anzeigen

  • Deutsche Justiz von Elisabeth, 15.02.2019, 23:28 Uhr

    Ich möchte mich neutral zu den Vorfällen äußern. Die gesamte Justiz in Deutschland ist marod- ich habe selber viel erlebt auf allen Instanzen. Traurig wenn Personen dabei auch zu Schaden kommen und zahlungsunfähig werden. Das ist wirklich krass alles.Das sind MACHENSCHAFTEN

  • Nur Ärger und dann nicht in der Rechtsschutzverssicherung abgedeckt von Unbekannt, 13.09.2018, 12:56 Uhr

    Also dieser Verbrecherverein verklagt mich jetzt tatsächlich auf 8000 € (Streitwert 250000 €!!!) und meine ansonsten tadellose Rechtsschutzversicherung deckt diese Art von Schaden nicht ab. Heißt, wenn die mit der Masche vor Gericht durchkommen, bin ich ruiniert. Übrigens wegen der 2 Wörter: gut... » Weiterlesen

  • Neue "Abmahnung" des Vereins gegen Unwesen in Handel und Gewerbe von Rainer, 14.08.2018, 09:44 Uhr

    Gestern erhielt auch unser Unternehmen einen Brief dieses Vereins. In diesem wirft man uns vor in einem Angebot auf der Verkaufsplattform "Rakuten.de", das Enegrieeffizienz-Spektrum nicht angegeben zu haben. Eine lächerliche Kleinigkeit über die sich kein Verbraucher beschweren würde, da die Angabe... » Weiterlesen

  • Nicht bezahlen! Nicht unterschreiben ! von bernhard, 10.05.2016, 16:33 Uhr

    bitte ja nicht zahlen oder sogar unterschreiben: hier die einfachste Lösung: a) Bewertung abgeben über den Verein bei Google... einfach googlen nach "Verein gegen Unwesen in Handel..." b) dann  einfach auf der rechten Seite über den Google Places Eintrag vom Verein eine Bewertung schreiben,,... » Weiterlesen

  • Bankenkriminalität? von Opfer Nr. ?, 11.02.2013, 16:04 Uhr

    Auch wir wurden Opfer dieses Vereins der seien Sitz in Köln hat. Fakt ist, für uns ist das eine kriminelle Vereinigung die in Zusammenarbeit mit Gerichten die kleinen Händler (Umsatz bei uns monatlich ca. 5000.-- Euro) ausbeuten. Dank diesem Verein sind wir nun Zahlungsunfähig geworden (Gerichts-... » Weiterlesen

  • Verein gegen Unwesen ist einfach Kriminell von SAt, 24.01.2013, 18:05 Uhr

    Ich bin Fassungslos, das die masche vom Verein gegen Unwesen ,von den Gerichten anerkannt wird Leute abzuzocken,, alle Rechtsanwälte machen mit und verdienen auch ihr geld..egal wie es Für den Beschuldigten ausgeht,, Zahlen Tut nur einer der Abgemahnte,, auch Picken sie sich einfach Leute aus... » Weiterlesen

  • Abmahnung wegen fehlendem Grundpreis von arme_sau_echt, 17.08.2011, 11:21 Uhr

    auch ich habe eine solche abmahnung vom "verein gegen unwesen" bekommen. wegen fehlender grundpreisangabe. damit verstoße ich gegen das gesetz. ich befand mich im urlaub. die abmahnsumme von 196 euro habe ich sofort überwiesen, gerade noch fristgerecht. mein anwalt sagt, dass man auch im urlaubs-... » Weiterlesen

  • Verstoß gegen Grundpreisangabe von Doris W., 26.03.2011, 20:19 Uhr

    ..so, nun isses also soweit: auch wir haben ein seltsames Schreiben von diesem Verein erhalten; gerügt wird ein fehlender Grundpreis eines Produktes, welches es konkurrenzlos gibt und nur in einer einzigen Größe, ein Eau de Toilette. Ich ging bisher immer davon aus, daß ein Eau de Toilette ein... » Weiterlesen

  • Nichts anderes zu tun von Neues Opfer, 18.11.2010, 17:15 Uhr

    Auch unser Betrieb hat von diesem Verein eine Abmahnung erhalten. Nach Absprache mit unserem Rechtsbeistand haben wir entsprechend geantwortet. Diese Vorgehensweise sollte wirklich unter Strafe gestellt werden - oder muss erst wer Selbstjustiz üben ??? Freundlicherweise gibt man ja die Adresse... » Weiterlesen

  • Verein g. Unwesen von Walter Othmar, 02.11.2010, 11:27 Uhr

    Das einzige Unwesen, dass ich hier erkennen kann, ist dieser Verein selbst ! Die Rechtsprechung sollte solchen "Vereinen" endlich das schmutzige Handwerk legen !

Kommentar schreiben

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5