Leserkommentar zum Artikel

Risiko? Verwendung fremder Fotos für Rezeptsammlung im Internet

Der BGH hat entschieden, dass der Betreiber einer Rezeptsammlung im Internet dafür haften kann, wenn Internetnutzer widerrechtlich Fotos von Kochrezepten auf seine Internetseite hochladen.

» Artikel lesen


Rezepte

Beitrag von Hedi Jakob
16.11.2009, 09:07 Uhr

Rezeptsammlungen im Internet erfreuen sich - meiner Erfahrung nach - großer Beliebtheit. Selbstverständlich ist neben der Zubereitungsbeschreibung auch immer das Bild ausschlaggebend, da dies schließlich "den Appetit anregt". Jedoch wissen wir doch alle, dass Fotografen stundenlang das Essen in die richtige Position bringen, um das ideale Feinschmecker-Foto zu erstellen. Macht es deshalb nicht Sinn, nur dem Rezept als solchem Urheberschutz zukommen zu lassen? Gerade das ist doch das Werk des Kochs. Ob ein Foto davon eine gewisse Gestaltungshöhe besitzt, bleibt für mich zweifelhaft.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5