Leserkommentar zum Artikel

Achtung, Abmahnfalle auf eBay: Versandkostenangabe für das Ausland beachten!

Auf der Plattform eBay ist dringend darauf zu achten, dass die Versandkosten ordnungsgemäß angegeben werden. Hierbei gilt der Grundsatz: Wer den Versand in ein bestimmtes Land anbietet, muss auch die anfallenden Versandkosten nennen. In den Backend-Einstellungen können eBay-Händler das Liefergebiet auswählen und die entsprechenden Versandkosten hinterlegen. Werden hier keine Lieferkosten hinterlegt, erscheint ein abmahnfähiger Hinweis durch eBay. Lesen Sie mehr zum Thema!

» Artikel lesen


Deutscher verbraucherschutz für die ganze Welt?

Beitrag von Matthias
08.01.2017, 19:43 Uhr

Was will denn hier der Verbraucherschutz in Deutschland bewirken, wenn die "Verbraucher" in Bolivien, China oder auf den Fidjiinseln sitzen???

Auf dem Gebiet kann man so aber kein "Exportweltmeister" werden. Für den EU-Raum mag das noch Sinn machen aber für alle nicht EU/Drittländer unsere Rechtssprechung anwenden - wenn sich einer beschweren müsste, dann die Verbraucher in den jeweiligen Ländern nach den dortigen Gegebenheiten. Für mich mal wieder völlig am leben vorbei!

Kommentar schreiben

© 2005-2017 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller