Darf ich fremde Markennamen auf meiner Homepage verwenden? Welche Voraussetzungen und Vorgaben muss ich dabei beachten? Was ist erlaubt? Was nicht? Diese Fragen werden an Hand einiger ausgewählter Gerichtsentscheidungen beantwortet. Außerdem gibt es wertvolle Praxistipps für alle Webseitenbetreiber.

» Kommentierten Beitrag lesen

Was genau bedeutet redaktionell?

Beitrag von Tom
04.01.2013, 15:10 Uhr

Hallo Herr Barth,

wie wäre es jedoch, wenn eine Webseite einen redaktionellen und einen gewerblichen Teil besitzt? Die Webseite also in einem Blogbereich über eine Marke schreibt, auf einer anderen Unterseite der Webseite jedoch auf andere Produkte verweist?

Schöne Grüße,
Tom

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 10 Kommentare vollständig anzeigen

  • ? von Bjørn, 18.12.2014, 18:22 Uhr

    Eigentlich ist es zum Teil sehr konträr, den die Verwendung kann auch den Umsatz, sprich den Vertrieb eines Produktes (welches die Marke sein kann) nachhaltig im Verkauf beeinflussen. Sprich durch Verwendung werden mehr Produkte X verkauft. Gibt es hierzu betreffende Rechtssprechungen die... » Weiterlesen

  • markennamenblog ala iphoneblog.de von John Wegener, 12.11.2014, 20:47 Uhr

    hallo, wie sieht es denn bei blogs aus, die mit ihren redaktionellen Inhalten, Kunden der Marke Informationen rund um Marke, Produkte und damit zusammenhängende Dienstleistungen informiert? Letztlich soll der Blog SO interessant sein, dass viele Zugriffe stattfinden und interessant für AdSense o.... » Weiterlesen

  • Markenname auf Facebook verwenden? von Frank Ehrlich, 24.07.2014, 13:04 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde vorher auf Facebook angeschrieben das ich den namen meiner Gemeinschaftsseite sofort äner soll da diese einen geschützten Namen verwendet. Meine Seite nennt sich ULmerle und ist eine reine Hobbyseite auf welcher ich meine selbsterstellten Fotos... » Weiterlesen

  • Geschützte wortmarke als URL von David, 06.07.2014, 22:16 Uhr

    Es geht um eine URL die das Wort "Fotobox" beinhaltet. Das Produkt (Fotobox) das verkauft wird trägt aber einen anderen Namen. Aber der Name FotoBox ist als Wortmarke geschützt. Ist dies nun zulässig wenn man sein Produkt als fotobox auf der Homepage umschreibt und die dann auch in der URL... » Weiterlesen

  • Frage bezüglich des Markenrechts von Daniel, 04.02.2014, 16:05 Uhr

    Ich habe Ihren Artikel mit großem Interesse gelesen und würde mich gerne mal über folgenden Sachverhalt erkundigen: Ich gehe davon aus, dass die Namen von Bundesliga Vereinen auch als Marken registriert und entsprechend geschützt sind. Inwiefern kann ich diese dann auf einer kommerziellen... » Weiterlesen

  • Verwendung von Markennamen zum Vertrieb virtueller Güter von KS, 26.01.2014, 15:31 Uhr

    Hallo, darf ich Markennamen Logos und Nachbildungen z.b. aktueller Automodelle in einer virtuellen Welt zu kommerziellen Zwecken benutzen wenn ich diese Nachbildungen (Modelle) selbst hergestellt habe? MfG KS

  • Eilt! Weiterverwendung eines Markenartikels von M.P., 27.11.2013, 15:17 Uhr

    (M)eine Frage bleibt in dem Artikel leider unbeantwortet: In einem Shop, in dem eindeutig (und ausschließlich) hand- und selbstgemachte Produkte verkauft werden, wurde ein Artikel mit einer Marke beworben, von der ein Stoffmuster im verkauften Artikel Verwendung gefunden hat. Die Marke wurde in... » Weiterlesen

  • Markenparfüm! von Alex, 14.07.2013, 14:42 Uhr

    Guten Tag, es gibt im Internet zahlreiche Parfüm Dupes. Darf ich als Shopbetreiber darauf Hinweisen, dass das Parfüm X dem Parfüm Y eines Markenherstellers nachempfunden oder ähnlich ist? Vielen Dank im Voraus. Liebe Grüße Alex

  • Metatags Amazon von Michael, 21.05.2013, 13:36 Uhr

    Wenn ich bei Amazon in der Suche meinen Firmennamen eingebe, dann kommen die Identischen Produkte von meinem Mitbewerber. Darf der das ... ? Ist das ausreichend um eine Unterlassung zu fordern ? Gruß Michael

  • rein private Webseite ? von Dennis, 16.12.2010, 09:36 Uhr

    Sehr interessanter Artikel, *lob* Sie schreiben: >> "Bei einer rein privaten Verwendung einer Marke kann also niemals eine Verletzung vorliegen." gilt das auch für: - „Meta-Tags“ - „Weiß-auf-Weiß-Schrift“ - „Marke im Pfad (URL) einer Webseite“ ? Darf ich also auf einer rein privaten... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

Eigenen Kommentar schreiben?

Gerne können auch Sie uns einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlegen.

Im Falle einer Frage, hinterlassen Sie uns bitte Ihre E-Mail Adresse. (Ihre E-Mail Adresse erscheint nicht auf der Internet-Seite und wird streng vertraulich behandelt).

Kommentar schreiben

Prüfzeichen der IT-Recht Kanzlei

Wie aus einer aktuellen Umfrage des Markt-forschungsinstituts Ears and Eyes hervorgeht, legen Kunden bei der Wahl des Onlineshops großen Wert auf bestimmte Details wie Impressum, Zahlungsweise und Vorhandensein von AGB. Mit dem Prüfzeichen der IT-Recht Kanzlei dokumentiert der Webseiten-Betreiber, dass er seine Internetpräsenz und insbesondere seine rechtlichen Texte einer Rechtsprüfung durch die IT-Recht Kanzlei München unterzogen hat.

TÜV Sued

TÜV-SÜD Prüfsiegel

Die IT-Recht Kanzlei ist eine enge Kooperation mit dem TÜV Süd eingegangen. Exklusiv bietet der TÜV SÜD für Update-Service-Mandanten der IT-Recht Kanzlei einen Rabatt von zehn Prozent auf den Festpreis der Erst-Zertifizierung im Rahmen des "TÜV-s@fer-shoping" für Online-Shops an.

EHI Geprüfter Online-Shop

Gütesiegel des EHI Retail Institute

Die IT-Recht Kanzlei ist offizieller Partner des EHI Retail Institute, dem Anbieter des renommierten Gütesielgels "EHI Geprüfter Online-Shop“ für Online-Shops. Das EHI Retail Institute bietet unseren Mandanten exklusiv das Gütesiegel zu einem Rabatt von 50 % an.

Kontakt:

IT-Recht Kanzlei

Alter Messeplatz 2
80339 München

Tel.: +49 (0)89 / 130 1433 - 0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433 - 60

E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de