Leserkommentar zum Artikel

Brauchen wir PayPal? Über Sinn und Unsinn des Online-Bezahlsystems

PayPal ist in aller Munde. Nach einer von Fittkau & Maaß Consulting durchgeführten W3B-Studie aus dem Jahre 2010 bevorzugen 79,3 Prozent der Befragten PayPal als Zahlungsmittel. Dieser Bekanntheitsgrad, aber auch Schwierigkeiten, die Mandanten der IT-Recht Kanzlei in der letzten Zeit mit PayPal hatten (einem unserer Mandanten wurde erst kürzlich sein PayPal-Konto mit 75.000,00 € eingefroren!!!), lädt dazu ein, über Sinn und Unsinn des Zahlungssystems PayPal einmal genauer nachzudenken.

» Artikel lesen


Paypal verlangt eindeutig zu hohe Gebühren!

Beitrag von Paco
18.05.2017, 09:13 Uhr

Ich betreibe diverse Websites (z.B. http://freelancer-projekte.ch, http://jobseek.ch, ...) wo über paypal abgerechnet wird. Da die Firmen in der Schweiz angemeldet sind, ist nur ein CHF Konto zugelassen. EUR-Eingänge werden mit fast 5% Gebühr in CHF umgerechnet - eine Schweinerei! Allerdings - so scheint mir - führt fast kein Weg an Paypal vorbei. PP ist zu dominant. Leider.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 570 Kommentare vollständig anzeigen

  • 2 Rückzahlungen offen und werde einfach nicht freigegeben von mausi, 24.05.2017, 13:15 Uhr

    ich habe 2 Rückzahlungen von einem versandhaus bekommen 1. am 28.4 die 2 am 11.5 bei beidem ist der Staus immer noch offen, es sind gut 115 Euro, auf nachfrage bekam ich 2 mal nur zur Antwort das es technische Probleme gibt und ich mich gedulden soll, sein knapp 1 Woche kommt gar keine Reaktion ... » Weiterlesen

  • Käuferschutz.. dass ich nicht lache von Peter, 23.05.2017, 14:59 Uhr

    Ich habe mir bei einem Onlinenbieter 2 Fußballkarten für die BayernArena Leverkkusen bestellt. Gesamtwert über 175 €. Karten je über 60 € zzgl. Nebekosten. Ich bekam 2 Kindertickets mit dem Preis drauf 15:30 €. Wir wurden natürlich nicht ins Stadion gelassen. Die BayernArena sagte uns das ist... » Weiterlesen

  • viel lärm und nichts dahinter von karl pall, 20.05.2017, 09:16 Uhr

    paypal, ein typisch deutsche unternehmen. keine hilfe für kunden, man wird von einem link zum nächsten im kreis geschickt und steht wieder am anfang. das personal ist aber sch...beleidigt wenn man ihnen die wahrheit etwas härter näherbringt. ich habe bei ebay gekauft und mit mastercard bezahlt.... » Weiterlesen

  • Ein von Gast, 19.05.2017, 22:33 Uhr

    Wie wäre es wenn man in diesem Fall einfach mal einen normalen Rechner benutzt? Damit gibt es keine Probleme, allerdings kann mann dann nicht immer und überall einkaufen. Muss meiner Meinung nach aber auch nicht sein.

  • AGB gültig? von DexterP, 19.05.2017, 20:58 Uhr

    Ich habe mal eine Frage an die hier aktiven Volljuristen. Ist es nicht so, dass wenn in AGB "überraschende" Klauseln stehen, mit denen der arglose Otto-Normalverbraucher nicht rechnet bzw. im Normalfall nicht rechnen muss - nichtig sind? Ich meine gemäß BGB ist das ja eine echte Lachnummer...

  • Herr von Waßmann, 19.05.2017, 15:13 Uhr

    Die sind neuerdings nicht mehr in der Lage trotz zutreffender Zahlungs(Zuordnungs)nummer eine Zahlung richtig zuzuordnen. Mit denen mache ich nichts mehr.

  • Bringt nichts!!! von Nic-O, 15.05.2017, 17:17 Uhr

    Liebe Geschädigte bzw. Opfer, willkommen im Club. Ich zähle mich ebenfalls zu den Hintergangenen. Ich bin schon seit einer längeren zeit auf dieser Seite und habe auch alle Kommentare gelesen. Ich verstehe jeden Einzelnen, und weiß was der Ein oder Andere von Euch durchmachen muss. Leider werden... » Weiterlesen

  • pay pal ist überflüssig geworden.teil 4 von reimund lüder, 14.05.2017, 17:49 Uhr

    heute habe ich mir einmal die zeit genommen und diverse negative einträge über pay pal durchgelesen. ich habe absolut erschreckendes festgestellt. in diversen fällen, wo kunden zb. pay pal mit einer klage drohen, oder pay pal ist wegen ersichtlichen betrügerein überführt worden, da werden... » Weiterlesen

  • PayPal entscheidet auch in zweifelhaften Fällen für den Käufer von Stefan Peelen, 10.05.2017, 10:47 Uhr

    Bisher war ich mit PayPal ganz zufrieden. Zum Großteil nutze ich dies für die Bezahlung von Warenkäufen im Internet. Zum kleinen Tail auch bei Verkauf von Waren über ebay oder ebay Kleinanzeige. Gerade bei letzteren hatte ich aktuell einen Vorfall der mich stark an den Geschäftgebahren und der... » Weiterlesen

  • pay pal ist überflüssig geworden.teil 2. von reimund lüder, 02.05.2017, 17:03 Uhr

    Vielen dank, dank mein beitrag veröffendlicht wurde. nun möchte ich weitere recherchen über pay pal berichten. pay pal bietet groß an: geld an freunde und bekannte senden. pay pal redet aber immer vom käuferschutz, genau wie ebay. an dieser stelle möchte ich nur ein simples beispiel darstellen. ich... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2017 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller